Aktu­el­les

Berlin, 16.06.2017 - Politikveranstaltung in Berlin: Synthetische Kraftstoffe aus Grünstrom sind klimafreundliche Alternative zur Vollelektrifizierung

MEW-Veranstaltung „Energie am Mittag“ befasst sich mit den technischen Perspektiven für Power-to-Liquids (PtL) „Synthetische Kraftstoffe aus Grünstrom sind eine klimafreundliche Alternative zur Vollelektrifizierung als alleinigem Lösungsansatz. Auch deshalb werden flüssige Kraftstoffe noch lange wichtiger Bestandteil des Energiemixes bleiben.  > mehr

Berlin, 26.04.2017 - Upstream-Emissionsminderungen - Mittelstand muss an zusätzlichen Erfüllungsmöglichkeiten partizipieren können

Zum Entwurf des Bundesumweltministeriums zur Anrechnung von Upstream-Emissionsminderungen auf die Treibhausgasquote, erklärt Dr. Steffen Dagger, Hauptgeschäftsführer des MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V.: „Grundsätzlich begrüßen die mittelständischen Mineralölunternehmen zusätzliche Möglichkeiten zur Anrechnung auf die Treibhausgasminderungsquote, um das 6%-Ziel im Jahr 2020  > mehr

Berlin, 09.02.2017 - Politikveranstaltung in Berlin: Klimaschutz durch Zwangsmaßnahmen? Die Rolle von Ordnungsrecht im Wärmemarkt

  „Bezahlbarer Klimaschutz ist nur durch Anreize und Motivation zu erreichen. Ordnungsrecht und Zwangsmaßnahmen im Wärmemarkt wie Anschlusszwänge und Verbrennungsverbote führen hingegen zu planwirtschaftlichen Strukturen und sind  > mehr

Berlin, 31.01.2017 - "Wir gestalten den Wandel" - Positionspapier der deutschen Mineralölwirtschaft zum Wärmemarkt

Zunehmend klimaschonende flüssige Brennstoffe sind ideale Partner für eine bezahlbare und effiziente Energiewende Die Energiewende bleibt die große gesellschaftliche Herausforderung der kommenden Jahrzehnte.  > mehr

Berlin, 01.12.2016 - AFM+E-Vortragsabend mit TOTAL-Chef Bruno Daude-Lagrave

Am 1. Dezember fand der Vortragsabend des AFM+E in Hamburg statt. Unter dem Titel "Integrating Climate into our Strategy. Energie für das 21. Jahrhundert" hielt Bruno Daude-Lagrave, Geschäftsführer der TOTAL Deutschland GmbH einen  > mehr

Berlin, 23.09.2016 - Vortragsveranstaltung des AFM+E zum Aufbau einer Tank- und Ladeinfrastruktur für alternative Kraftstoffe

„Aufbau einer Tank- und Ladeinfrastruktur für alternative Kraftstoffe an Land, zu Wasser und in der Luft - Pläne der Bundesregierung“ lautete das Thema der  gestrigen Vortragsveranstaltung des AFM+E Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie e.V. in Berlin. Hintergrund sind die Pläne der Europäischen Union,  > mehr

Berlin, 13.09.2016 - AFM+E-Jahrestagung 2016

Die Energiewirtschaft steht  mitten in einer großen Debatte und gesellschaftlichen Auseinandersetzung darüber, wie wir den Klimaschutz gestalten wollen. Es gibt viele Wege, sicherlich aber keinen Königsweg.  > mehr

Berlin, 03.06.2016 - Personalentscheidungen beim AFM+E

Die Mitgliederversammlung des AFM+E Aussenhandels-verband für Mineralöl und Energie e.V., Berlin, hat auf ihrer Jahrestagung am 2. Juni 2016 in Berlin den Vorstand des Verbandes für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt. Der AFM+E-Vorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: •          Nikolaus Gehrs (Vorsitzender), Mabanaft Deutschland GmbH & Co. KG •          Otto Klatte, Sales &  > mehr

Berlin, 22.12.2015 - Keine steuerliche Förderung des Dieselkraftstoffs

Der AFM+E begrüßt eine Klarstellung des Bundesfinanzministeriums, die darauf hinweist, dass es keine besondere Förderung von Dieselkraftstoff gegenüber Benzin gibt.  > mehr

Berlin, 17.11.2015 - Der Einfluss monovalenter Strom-Wärmepumpen auf den Bedarf an gesicherter Kraftwerksleistung

Der massive Ersatz von Öl- und Gasheizungen durch Stromwärme­pumpen würde eine deutliche Zunahme der notwendigen gesicherten Stromerzeugungskapazitäten nach sich ziehen.  > mehr

Berlin, 31.08.2015 - Mehr Realismus und Pragmatismus in der Energiewendepolitik erforderlich

Für mehr Realismus und Pragmatismus in der Energiewendepolitik plädiert Nikolaus Gehrs, Vorsitzender des Vorstandes des AFM+E Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie e.V..  > mehr

Berlin, 03.07.2015 - „Fakten zur Mineralölwirtschaft 2015“ erschienen.

Die Broschüre erläutert wichtige Zusammenhänge der Mineralölwirtschaft und skizziert die Rolle der unabhängigen, mittelständisch geprägten Unternehmen der Branche.  > mehr

Berlin, 15.04.2015 - Auswirkungen des Energiepreisverfalls auf den deutschen Außenhandel  > mehr

Berlin, 15.01.2015 - Nikolaus Gehrs neuer AFM+E-Vorsitzender

Nikolaus Gehrs (56), Geschäftsführer der Mabanaft Deutschland GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg, ist auf einer Mitgliederversammlung des AFM+E Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie e.V. am 15. Januar 2015 zum Vorstandsvorsitzenden des AFM+E gewählt worden.  > mehr

Berlin, 30.10.2014 - Niedrigschwefelige Schiffskraftstoffe in ECA-Gebieten ab 2015

Mit zunehmender Spannung schaut die Schifffahrtsbranche auf den 1. Januar 2015, weil dann in ECA-Gebieten (Emission Control Areas) nur noch Kraftstoffe mit maximal 0,1 Prozent Schwefelgehalt verwendet werden dürfen. „Wie sieht die Kraftstoffversorgung rund um die Jahreswende aus - wird es überall genügend Bunkerware aller Qualitäten geben?“, lautete eine der zentralen Fragen, die Vertreter des Verbandes Deutscher Reeder an Experten des „Arbeitskreises Bunkeröle“ anlässlich eines Expertentreffens in Hamburg richteten.  > mehr

Berlin, 23.09.2014 - Abhängigkeit gleich Verletzlichkeit?

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln zu Importen von Öl, Gas Kohle und Erneuerbaren  > mehr

Berlin, 04.08.2014 - Erdölreserven, Verbot hochschwefeliger Schiffskraftstoffe, LNG und Erdgas

Das sind die Themen der neuesten AFM+E-Broschüre. Die Eröffnungsrede von Dr. Christian Flach, und Beiträgen von Herrn Schult-Bornemann, Herrn Thomas Roller, Robert Goevaers, André Hook und Thiemo Roth.  > mehr

Berlin, 21.05.2014 - Stellungnahme zum Biokraftstoffeinsatz / Dekarbonisierung

Der Dachverband des AFM+E, MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V., und der MWV Mineralölwirtschaftsverband e.V. haben eine gemeinsame Stellungnahme zum 12. Gesetz zur Änderung des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImschG) abgegeben. Dieses Änderungsgesetz, auch als „Dekarboniserungsstrategie“ bekannt, soll in Kürze im Bundeskabinett verabschiedet werden. Es verlangt, dass die Miner  > mehr

Berlin, 15.04.2014 - Boykott russischer Energielieferungen nicht sinnvoll

Ein Boykott russischen Rohöl- und Produktlieferungen (besonders Heizöl und Diesel) durch die Bundesrepublik oder Europa insgesamt wäre wirkungslos. Für Russland wäre es ein leichtes, das Öl in andere Teile der Welt zu vertreiben; es bliebe damit der weltweiten Versorgung erhalten. Gleichwohl könnte es vorübergehend zu Störungen und/oder Preiserhöhungen kommen, bis die Versorgungskette neu arrangie  > mehr

Hamburg, 11.02.2014 - AFM+E expandiert

Der AFM+E Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie e.V., Berlin, begrüßt drei neue Mitglieder: Holborn European Marketing Co. Ltd., Larnaca Blue Ocean Mineralöl GmbH, Hamburg TanQuid GmbH & Co. KG, Duisburg Damit steigt die Zahl der AFM+E-Mitglieder auf 28. „Der AFM+E und sein Dachverband MEW werden durch die Neueintritte in ihrer politischen Arbeit als Interessenvertreter der unabhängigen  > mehr

Berlin, 19.12.2013 - Chancen von LNG als Schiffskraftstoff

Chancen von LNG als Schiffskraftstoff - zu diesem aktuellen Thema sprach Kapitän Wolfgang Hintzsche, Verband Deutscher Reeder, auf einem Vortragsabend des AFM+E am 4. Dezember 2013. Sein Fazit: LNG ist unter Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekten alternativlos, es ist technisch verfügbar und die internationale Gesetzgebung ist in der Endphase (IGF Code etc.). Jedoch ist LNG derzeit kommerziell (noch)  > mehr

Berlin, 19.09.2013 - Studie:

Ein Zuschlag auf Heizöl und Erdgas nach dem Vorbild der Ökostrom-Umlage (EEG)würde die Heizkosten für rund 27 Millionen aller deutschen Haushalte erhöhen und hätte neue soziale Ungleichgewichte zur Folge.  > mehr

Berlin, 27.08.2013 - Nichtkonventionelles Öl und Gas aus den USA

Geopolitische Folgen und Implikationen für die Energieversorgung Deutschlands und Europas lautete das Thema von Dr. Kirsten Westphal, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), anlässlich einer AFM+E-Vortragsveranstaltung am 27.8.2013 in Berlin. Der Vortrag orientierte sich an einer Veröffentlichung Dr. Westphals, die unter dem Titel „Nichtkonventionelles Öl und Gas – Folgen für das globale Machtgefüge“ publiziert worden ist und die nachstehend wiedergegeben wird. (Siehe auch SWP-Aktuell 16, Februar 2013: http://www.swp-berlin.org/de/publikationen/swp-aktuell-de/swp-aktuell-detail/article/nichtkonventionelles_oel_und_gas.html ). Weiterführende Informationen am Ende des Textes.  > mehr

Porto, Portugal, 24.05.2013 - „Die Berichterstattung über Mineralölpreise, die Rolle von Platts, Argus und...

anderer Informationsdiensten, die Untersuchungen der Internationale Vereinigung der Wertpapieraufsichtsbehörden und ihre Grundsätze für eine vertrauenswürdige Preisberichterstattung?” - Berichte über die AFM+E-Jahrestagung 2013  > mehr

Berlin, 13.03.2013 - Die Ölsandindustrie Albertas - eine Standortbestimmung

Vor­trag von Hen­drik Tau­lin, Kana­di­sche Bot­schaft in Deut­sch­land  > mehr

Berlin, 31.12.2012 - AFM+E-Jahresrückblick 2012 und Vortrag

Jahresrückblick und Vortrag · Folgen der Energiewende für die Seehäfen Deutschlands. Vortrag von Prof. Dr. Michael Bräuninger, Hamburgisches Welt-Wirtschaftsinstitut.  > mehr

Berlin, 30.11.2012 - Mobilität der Zukunft

 Perspektiven mittelständischer Tankstellen als Versorger von Biokraftstoffen, Strom, Wasserstoff und Gas  > mehr

Mainz, 11.06.2012 - AFM+E-Jahrestagung 2012

Auf der AFM+E-Jahrestagung 2012 sprachen Dr. Christian Flach, Vorsitzender des Vorstandes des AFM+E, Dr. Hubertus Bardt, Leiter des Bereichs Umwelt, Energie und Ressourcen am Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V., Dr. Peter Sauermann, Leiter der BP/Aral-Kraftstoffforschung, Frank Bonaldo, Leiter des Referats Energiepolitische Fragen der nationalen und internationalen Mineralöl- und Gasmärkte  > mehr

Berlin, 15.02.2012 - Der AFM+E unterstützt die geplante Initiative der Mineralölbranche zur Modernisierung privater Ölheizungen.

Die Mineralölbranche hat sich zum Ziel gesetzt, die Energieeffizienz von Ölheizungen zu steigern. Viele Unternehmen der Branche unterstützen bereits das Konzept einer großen Initiative zur finanziellen Förderung von Heizungsmodernisierungen.  > mehr

Berlin, 11.06.2011 - AFM+E Jahrestagung 2011

Auf der AFM+E Jahrestagung 2011 sprachen Dr. Christian Flach, Vorsitzender des Vorstandes des AFM+E, EUROPIA-Präsident Dr. Josef Waltl, Johannes Benigni, Geschäftsführer JBC Energy, Wien, Dr. Franz Xaver Söldner von der EU-Kommission GD Mobilität und Verkehr sowie MinDirig Franzjosef Schafhausen, Leiter der Unterabteilung Umwelt, Klimaschutz, Energie im BMU.  > mehr

Berlin, 28.03.2011 - Interview Energie-Informationsdienst (EID), mit Dr. Christian Flach

Der Energie-Informationsdienst (EID), Hamburg, hat Dr. Christian Flach, Vorsitzender des AFM+E-Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie, zu energiepolitischen Themen sowie die Zukunft der Mittelständischen Verbände befragt. Das Interview des EID vom 28.3.2011 im Wortlaut zum Herunterladen  > mehr

Berlin, 30.09.2010 - 50 Jahre AFM+E:

Eine Standortbestimmmung von Dr. Christian Flach, Vorsitzender des Vorstandes des AFM+E  > mehr

Prof. Dr. Michael Bräuninger

„Eine Analyse der Rohstoffreserven zeigt, dass fossile Energieträger noch reichlich vorhanden sind; sie sind jedoch endlich, ihre Förderkosten steigen. Bei den derzeitigen Preisen lohnt sich der Abbau von nicht konventionellen Gas und Ölvorkommen. Da die Gasvorkommen leichter abzubauen sind als die Ölvorkommen, könnte eine weitere Substitution von Öl durch Gas stattfinden.”

  • Auf Twitter teilen
  • Facebook

AFM+E Aussenhandelsverband
für Mineralöl und Energie e.V.


Über den AFM+E

Kurzdarstellung

Geschichte

Mitgliedschaften

Vorstand

Geschäftsführung

Veröffentlichungen

Mitglieder

Mitgliedsunternehmen

Presse

Kontakt

Kontaktdaten und -formular

Anfahrt und Lage