AFM+E-Jahresrückblick 2012 und Vortrag

Berlin, 31.12.2012 - 

Jahresrückblick und Vortrag · Folgen der Energiewende für die Seehäfen Deutschlands. Vortrag von Prof. Dr. Michael Bräuninger, Hamburgisches Welt-Wirtschaftsinstitut. Mit einem Auszug aus dem Jahresrückblick 2012 von Dr. Christian Flach, Vorsitzender des Vorstandes des AFM+E




Folgen der Energiewende

Drucken/Speichern

 

Prof. Dr. Michael Bräuninger

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)

„Eine Analyse der Rohstoffreserven zeigt, dass fossile Energieträger noch reichlich vorhanden sind; sie sind jedoch endlich, ihre Förderkosten steigen. Bei den derzeitigen Preisen lohnt sich der Abbau von nicht konventionellen Gas und Ölvorkommen. Da die Gasvorkommen leichter abzubauen sind als die Ölvorkommen, könnte eine weitere Substitution von Öl durch Gas stattfinden.”

 

AFM+E Aussenhandelsverband
für Mineralöl und Energie e.V.


Über den AFM+E

Kurzdarstellung

Geschichte

Mitgliedschaften

Vorstand

Geschäftsführung

Veröffentlichungen

Mitglieder

Mitgliedsunternehmen

Presse

Kontakt

Kontaktdaten und -formular

Anfahrt und Lage